Tagesablauf

Tages- & Wochenabläufe

Der Tagesablauf in der Kita

Um den Kindern eine feste Struktur zu geben, haben wir einen gleichbleibenden Tagesablauf:

7:15 – 9:30 Bringzeit und ein gemeinsames gleitendes Frühstück im Flur
9:30 Gemeinsamer Morgenkreis. Dort fördern wir das Gemeinschaftsgefühl, indem wir uns singend begrüßen, den anstehenden Tag besprechen und aktuelle Anlässe thematisieren.
  Nach dem Morgenkreis dürfen die Kinder frei spielen, mit täglich wechselnden Spielangeboten.
11:30 Treffen sich die Kinder in zwei Stuhlkreisen. Mit den älteren Kindern findet ein Themenstuhlkreis statt, z.B. Durchführen von Kinderkonferenzen, Erarbeiten von Sachthemen, Lesen umfangreicherer Geschichten etc. Bei unseren Jüngsten beinhaltet der Stuhlkreis immer wiederkehrende Fingerspiele, Sprechverse, Lieder und Bewegungsaktivitäten.
12:00 Das Mittagessen nehmen wir an Gruppentischen in den jeweiligen Gruppenräumen ein. Das Decken des Tisches und das Abräumen nach dem Essen wird von den Kindern übernommen.
Beim Essen legen wir Wert auf eine angenehme Gesprächsatmosphäre, ein gutes Sozialverhalten und altersentsprechend auf gesittete Tischmanieren.
  Danach haben die jüngeren Kinder die Möglichkeit, im Schlafraum einen Mittagsschlaf oder eine Ruhepause zu machen. Die älteren Kinder nutzen am Nachmittag meist das Außengelände oder haben eine ruhige Freispielphase.
14:30 Zwischenmahlzeit, an der auch die dann ausgeruhten Kinder teilnehmen.
15:00 Beginn der Abholzeit
  Freispielen bis zum Schließen der Kita
17:00 Schließzeit der Kita

Der Wochenablauf in der Kita

Zusätzlich zur täglichen Tagesstruktur ist auch die Woche nach Themen strukturiert:

Am Montag beschäftigen sich die Vorschulkinder in der Schukigruppe mit verschiedenen Sachthemen und arbeiten themenbezogen über einen längeren Zeitraum, um einen Spannungsbogen zu halten. Ein Schwerpunkt dabei ist das Entdecken, Forschen und Experimentieren. Des Weiteren geht es um die Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit, die Schulung der Feinmotorik,  Kreativität und die gezielte Umsetzung von Arbeitsaufträgen. Im Rahmen dieser Gruppe bieten wir besondere Ausflüge an, z.B. einen Besuch bei der Feuerwehr, eine Fahrt zum Kletterpark, eine Aktion im Kunstmuseum, etc. Zum Jahresabschluss findet eine Übernachtung mit anschließendem Elternfrühstück in der Kita statt.

Dienstags trifft sich die Quasselbande. In dieser je nach Thema wechselnden Kleingruppe leitet unsere logopädisch ausgebildete Mitarbeiterin ein sprachförderndes Angebot an.

In der Wochenmitte findet ein von einer Mitarbeiterin mit motopädischer Ausbildung angeleitetes Bewegungsangebot für die Kinder statt. Im Anschluss dazu wird eine Kinderentspannung angeboten, bei der die Kinder mit unterschiedlichen Methoden zur Ruhe gebracht werden.

Den Donnerstag nutzen wir, um in Kleingruppen musikalische Angebote durchzuführen.

Freitags bieten wir in der „Happy Hour“ mit dem Kita-Hund Happy Angebote in den Bereichen Sprachförderung, Wahrnehmung, Motorik an.

Das strukturierte Wochenprogramm lässt dennoch Platz und Raum für spontane Angebote und Ausflüge.